DEUTSCH

VR Voice GmbH

Hinter Holtein 18
44227 Dortmund

Tel. +49 231 5869 4880
info@vrvoice.de
www.vrvoice.de

Die Enterprise Telefonie hat in der Kommunikation noch immer
die stärkste Verbreitung im deutschen Markt.

Eine wesentliche Säule der Kommunikationslösungen für Unternehmen ist die Enterprise Telefonie. Die Telefonie wird in heutigen Unternehmen noch meistens durch eine TK-Anlage abgebildet. Die Enterprise Telefonie zeichnet sich durch eine sehr hohe Stabilität aus und bietet dabei eine nahezu 100%ige Verfügbarkeit über Jahre hinweg. Das am häufigsten verwendete Endgerät ist das klassische Telefon, dass aufgrund seiner einfachen Bedienung und seiner Vertrautheit für den Endanwender in den meisten Unternehmen nicht weg zu denken ist. Darüber hinaus werden noch weitere analoge Endgeräte wie Faxgeräte, Türöffner, Frankiermaschinen, DECT-Telefone oder Modems eingesetzt.


Die klassische Telefonie, die sich über Jahrzehnte entwickelt hat, bietet liebgewonnene Leistungsmerkmale wie Anrufübernahmegruppen, Besetztlampenfunktion, Chef-Sek Funktion oder auch die Möglichkeit der Abbildung komplexer Weiterleitungsszenarien, um die Erreichbarkeit im Unternehmen zu optimieren.

Unified Messaging ist eine Erweiterung der Enterprise Telefonie, die das Versenden/Empfangen von Fax, SMS und Voicemails direkt aus der vom Benutzer verwendeten Messaging Anwendung ermöglicht. Dafür bieten die Unified Messaging Systeme Schnittstellen zu den bekannten E-Mail Systemen wie Microsofts Exchange / Outlook und IBMs Lotus Notes.


Die Computer Telefonie Integration bietet die Einbindung von Telefonie-Funktionen wie Anrufannahme, Weiterleiten, Rückfrage oder auch den beliebten Screen Pop-Up, der die Kundendaten bei einem eingehenden Anruf anzeigt. Diese Funktionen stehen dann direkt in Ihrer Geschäftsanwendung zur Verfügung. Darüber hinaus sind auch die Bereitstellung von Adressbüchern und Präsenz-Informationen in die am meisten verwendeten Geschäftsanwendungen möglich.

Der Schwerpunkt bei der klassischen Enterprise Telefonie liegt darin einfache, standardisierte und natürlich auch kostengünstige Endgeräte und zusätzliche Kommunikationsdienste an jedem Arbeitsplatz bereit zu stellen.

Herausforderungen

Zukünftige Kommunikationslösungen für ihr Unternehmen müssen der Marktentwicklung Rechnung tragen und sich dem Technologie-Trend anpassen. Zu den Technologie-Trends gehören z.B. ein SIP-Trunk als Schnittstelle in das öffentliche Netz. Sicherheitsrisiken, die sich dadurch ergeben müssen betrachtet werden. Darüber hinaus stellt sich die Frage der zukünftig unterstützten Endgeräte. Auch die vom Anwender liebgewonnenen Leistungsmerkmale und zusätzliche Dienste wie Unified Messaging, Präsenz und CTI  sollen Teil einer umfassenden Kommunikationslösung sein.

All rights reserved. Your Company | Imprint | Contact